ID.KOM spendet 1500 Euro an BUNTEN KREIS Allgäu e.V.

Kreisbote – Seit einigen Jahren spendet ID.KOM an hilfsbedürftige Kinder und Familien in der Region. Der Kemptener IT- und Telekommunikationsspezialist ist dem Nachsorgeverein Bunter Kreis aus dem Allgäu stark verbunden und möchte regional helfen.

Bei der Spendenübergabe bedankte sich Vorstandsvorsitzender Rolf Müller bei Benjamin Mayer (Prokurist IDKOM Networks GmbH) für das jahrelange Engagement.


Der BUNTE KREIS Allgäu e.V. unterstützt seit 17 Jahren Familien mit chronisch-, krebs-, und schwerstkranken Kindern im ganzen Allgäu. Da die Nachsorgeleistungen des BUNTEN KREIS nur zu ca. einem Drittel von den Sozialversicherungsträgern gedeckt sind, müssen die restlichen zwei Drittel der Kosten durch Spenden aufgebracht werden.