Wichtige Informationen Ihrer ID.KOM zur COVID-19-Krise

Liebe Kunden,

verehrte Geschäftspartner,

der „Corona-Virus“ stellt alle Unternehmen vor eine große Herausforderung und fordert ein hohes Maß an Flexibilität und Augenmaß.

Wir verstehen, dass in einer digitalisierten Welt und vor dem Hintergrund der Unsicherheit über mögliche Zugangs- oder Betriebsbeschränkungen, der Zugang zu Unternehmensanwendungen und -informationen sowie die Verfügbarkeit qualifizierter Unterstützung im IT-Umfeld, wichtiger ist als je zuvor.

Auch in diesen Tagen liegt der Fokus unserer Anstrengungen, neben der persönlichen Sicherheit aller Beteiligten, auf einer bestmöglichen Erreichbarkeit für Sie sowie auf der Sicherstellung der uneingeschränkten Verfügbarkeit unserer Dienste und der vertraglich zugesicherten Dienstleistungen. Im Augenblick ist die ID.KOM weder direkt noch indirekt von COVID-19 (Corona-Virus) betroffen, dennoch haben wir bereits frühzeitig zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Partner sicherzustellen.
 
Exemplarisch möchten wir Ihnen einige dieser Maßnahmen aufführen:
  • Bildung eines Krisenstabes mit laufender Abstimmung
  • Streichung aller nicht unbedingt nötigen Geschäftsreisen
  • Keine Teilnahme an Branchenveranstaltungen und anderen Treffen bis zum Ende der Maßnahmen
  • Konsequenter Einsatz digitaler Kommunikation als Ersatz von Besprechungen
  • Allgemeine räumliche Trennung der Fachbereiche
  • Allgemeine Reduktion der „Bürodichte“ und soweit möglich auch Vereinzelung der Arbeitsplätze
  • Allgemein verstärkte Hygiene-Maßnahmen und Schließung aller Gemeinschaftseinrichtungen zur Minimierung von Übertragungsrisiken
  • Allgemeine Aufklärung und Sensibilisierung aller Mitarbeiter
  • Aufteilung des Personals des technischen Betriebes und des IT-Supports in redundante Gruppen, und deren räumliche Trennung
  • Regelbetrieb der Datacenter und des IT-Supports sowohl on- als auch off-site (Telearbeit„Home-Office“)
  • Anordnung von Telearbeit für Teile der Belegschaft
  • Sicherstellung der nötigen Ressourcen für vollständige Telearbeit im Falle angeordneter teilweiser, oder vollständiger Quarantäne

Unser Dank gilt an dieser Stelle auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diese unvorhersehbare Herausforderung motiviert und professionell angehen und tagtäglich unsere Kunden bei geschäftskritischen Aktivitäten und dem Betrieb von Infrastrukturen unterstützen, auf die Unternehmen und Behörden sowie unsere Gesellschaft zur Sicherstellung der Grundversorgung angewiesen sind.

Wir verfolgen die derzeitige Entwicklung sehr aufmerksam, und bewerten die Wirksamkeit der von uns getroffenen Maßnahmen permanent neu. So stellen wir sicher, kurzfristig auf Veränderungen der Situation angemessen reagieren zu können. Gerne halten wir Sie dazu auf unserer Webseite  auf dem Laufenden.

Die ID.KOM ist für diese Situation gut gerüstet. Alle getroffenen Maßnahmen stellen zusammen mit unserem DIN-ISO 27001 zertifizierten Informationssicherheitsmanagement auch weiterhin sicher, dass der laufende Betrieb für Sie jederzeit gewährleistet ist.

Mit besten Grüßen und bleiben Sie gesund!

Ihre Geschäftsleitung der ID.KOM