Allgäuer Berufsoffensive – „Schnuppervormittag“ bei ID.KOM

Seit 2004 bietet die „Allgäuer Berufsoffensive“ den Allgäuer Schülerinnen und Schülern Unterstützung, Ratschläge und Hilfestellungen bei der Berufswahl an.

ID.KOM hat dieses Jahr erstmalig rund 20 jungen Menschen der 8. Klasse der Staatlichen Wirtschaftsschule Kempten die Möglichkeit gegeben die unterschiedlichen Berufe, die wir in unserem Hause anbieten, kennenzulernen.

In Empfang genommen wurden die jungen Interessenten zunächst von Bernd Buhmann (Vorstand der IDKOM AG), der in einer lockeren Gesprächsrunde das Unternehmen, deren Geschichte und die Geschäftsbereiche kurz vorstellte.

Wie schaut der Alltag im Büro aus?
Was genau macht ein Support-Mitarbeiter?
Rechenzentrum – welche Technik steckt in den „schwarzen Schränken“?

Diese und viele weiteren Fragen wurden der Besuchergruppe bei der Hausführung in der Dieselstraße, im ID.KOM Rechenzentrum und in Gesprächen mit den jeweiligen Ansprechpartnern in den Abteilungen beantwortet. Zudem wurde ein Überblick über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei ID.KOM aufgezeigt.

Derzeit beschäftigen wir acht Auszubildende in Kempten und einen in unserer Filiale in Augsburg, die alle in der Regel auch übernommen werden können.

Fazit: Als ansässiges Unternehmen aus der Region wollen wir etwas für die Region tun! Genau aus diesem Grund präsentieren wir jungen Menschen Arbeitsplätze im Allgäu und versuchen ihnen so eine Perspektive für die Zukunft zu bieten.